Beschreibung

Unter dem Motto "Niemand bleibt zurück. Oder?" veranstalten die Stadt Wien, das Bundesrechenzentrum, die Donau-Universität Krems und der Chaos Computer Club am 26. November von 9-13 Uhr gemeinsam das 12. govcamp vienna. Interessierte aus der Zivilgesellschaft sowie VertreterInnen aus Verwaltung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sind aufgerufen, am offenen Barcamp-Diskussionsformat virtuell teilzunehmen.

Kompetenz im digitalen Raum: wie schaffen wir die digitale Inklusion?

Digitale Technologien können das Leben vereinfachen, Brücken schlagen und Verbindungen über den gesamten Globus hinweg ermöglichen. Aber nur solange digitale Anwendungen barrierefrei, selbsterklärend und universell zugänglich sind, ist die digitale inklusive Teilhabe aller Menschen sichergestellt.
Während der Corona-Pandemie haben digitale Anwendungen und Medien einen neuen Stellenwert erlangt. Egal ob Home Office, Distance Learning oder Videokonferenz: die Krise hat – ob wir wollen oder nicht – unser Leben zu einem großen Teil in den virtuellen Raum verlagert.
Sind wir in diesem Raum alle gleichberechtigt? Haben alle Menschen gleichermaßen Zugang zu diesem neuen virtuellen Teil des Berufs- und Privatlebens? Sind die Kompetenzen, die es heute und in Zukunft braucht überall vorhanden oder erlernbar?

Ist die digitale Inklusion Realität – oder bleibt jemand zurück?
Diese und andere Fragen werden am govcamp vienna 2021 zur Diskussion stehen.

__________________________________________________________________________________

Ablauf:

Das govcamp ist eine "Unkonferenz",

also eine Konferenz ohne vorgegebene Tagesordnung, aber mit festem Zeitplan.

Zu Beginn wählen wir gemeinsam jene Sessionvorschläge aus, die in den Sitzungen behandelt werden sollen .Trage dein Thema schon jetzt auf der Seite für Sessionvorschläge  ein und bewerte auch gleich die anderen Vorschläge.

Die Themen, für die das höchste Interesse besteht, besprechen wir in kleinen Gruppen in den Besprechungsräumen für 45 Minuten, dann wechseln wir zu den nächsten Themen.

Um 12:45 Uhr treffen wir einander zur Zusammenfassung und zum gemeinsamen Abschluss wieder in der Aula.

__________________________________________________________________________________

Aula

__________________________________________________________________________________
Hier treffen wir einander zu gemeinsamen Austausch über Themen und Inhalte, zur Priorisierung und zur Schlussbesprechung.

Erst nach der Priorisierung der Themen wird der Zeitplan mit der Zuordnung von Themen zu Räumen gültig.
__________________________________________________________________________________

Die vereinbarten Themen bearbeiten wir in den Besprechungsräumen:

Raum 1 | Raum 2 | Raum 3 | Raum 4


In diesen Räumen treffen wir einander zur Behandlung der ausgewählten Themen in den parallel stattfindenen Sessions (Beginn um 10:00, 11:00 und 12:00 Uhr)

__________________________________________________________________________________

Zur Schlussbesprechung treffen wir einander wieder um 12:45 Uhr in der

Aula

_________________________________________________________________________________________

Vortragende sind herzlich eingeladen, einen Test-Termin für das verwendete open-source Tool BigBlueButton (BBB) auszumachen. Kontakt bitte an phil_camp [at] mailbox {punkt} org

 

Hier finden Sie die Nachlese zum govcamp vienna 2020

Der gesamte Beitrag mit Pressetext

 

Save the date: 13. govcamp vienna: nn. November 2022