Tag 2 Abendprogramm 20.03.2021, 19:00 - 23:30

Nach dem Tagesprogramm geht es weiter mit den Spielrunden auf Discord.

UPDATE: Um das sich-Finden zu vereinfachen: Wenn ihr Mitspielen wollt, hinterlaßt einen Kommentar in den jeweiligen Discord Kanal, wo die Spielrunde stattfindet. So haben die Spielleiter*innen eine Übersicht haben.

Hier gehts zum Discord Server: https://discord.gg/tm8Q4RUr

Time Table

19:00

19:30

[Stage] Weg von hier! ( Spielleiterloses ErzÀhlrollenspiel)
Wann: Samstag 20.3 von 19:30- 24.00 max Mitspieler*innen: 2-4 . Mit mir also bis zu 5 Weg von hier!: Wir sind hier zuhause, schon unser Leben lang. Wir kennen jeden Stein im Feld und jeden Ast im Wald. Im Sommer sitzen wir am See und Grillen, im Winter fahren wir Ski. Wir haben hier alles was wir brauchen. Wir könnten glĂŒcklich sein. Doch jetzt mĂŒssen wir fliehen. Der Staat hĂ€lt uns im eigenen Land gefangen, er diktiert uns unser Leben. Vielleicht glauben wir sogar die Ideologien die er uns erzĂ€hlt, vielleicht sind sie nicht falsch, aber trotzdem mĂŒssen wir weg. Wir haben alle unsere GrĂŒnde. Der Wunsch nach Freiheit, die Sehnsucht nach Luxus, das verlangen sagen zu können was man will, Verwandte auf der anderen Seite. Oder gar die große Liebe. Die GrĂŒnde sind vielfĂ€ltig, der Weg ist der Selbe. Nur zusammen kommen wir ĂŒber die Grenze. Nur zusammen können wir entkommen. Hallo Leute, ich möchte hier auf dieser spannenden Veranstaltung eine Demorunde meines spielleiter*innenlosen universalen ErzĂ€hlrollenspiels Stage anbieten. Stage wurde von mir entwickelt um jede denkbare Geschichte ohne zu große Vorbereitung, ohne Spielleiter*in und vor allem gemeinsam zu erzĂ€hlen, aber dennoch eigene Charakter spielen zu können. Es hat also starke Rollenspiel und starke ErzĂ€hlspielelemente. Man kann mit Stage spaßige Chaosrunden wie „Fiasko“ genauso wie ernsthafte Dramen „wie“ DĂ€mon des Waldes spielen und ich habe mich auch schon an politischeren Themen versucht. Ich glaube darĂŒber hinaus, dass es sich als pĂ€dagogisches Mittel gut eignen könnte, weil man mit wenigen Regeln ĂŒben kann gemeinsam eine Geschichte zu erzĂ€hlen, sich „BĂ€lle zuzuspielen“ und aufeinander einzugehen. Stage Funktioniert nĂ€mlich nur gemeinsam in Teamarbeit. Auch Konflikte kann man in Stage wunderbar simulieren. Deswegen dachte ich es wĂ€re doch spannend es auf dieser Veranstaltung vorzustellen und anzubieten. Dieses spezielle Stageszenario habe ich eigens fĂŒr eure Con entwickelt und es geht um die Frage des Zuhause seins und des Gehen mĂŒssens. Es ist bewusst an die deutsche Geschichte angelehnt, wir werden aber keine eindeutige DDR Fluchtgeschichte spielen, weil nicht davon auszugehen ist, dass alle die gleichen Kenntnisse oder Erinnerungen haben. Wir spielen also in einem unserem Kulturkreis entstammenden fiktiven totalitĂ€ren Staat, aus dem wir aus verschiedenen GrĂŒnden fliehen wollen. Charakter und Motivationen werden vor dem Spiel erschaffen. Auch werden wir den Staat gemeinsam ein wenig definieren. Ich suche zwei bis vier Mitspieler*innen die sich auf diese Reise einlassen. Vorbereiten mĂŒsst ihr nichts. Ich erklĂ€re alles am Spielabend. Wer Lust hat kann sich hier das ErklĂ€rvideo anschauen https://youtu.be/ozVSsS2xoj8 (wir spielen jedoch eine etwas abgewandelte Variante ohne Kartenziehen) oder das Regelwerk hier durchlesen. https://rollenhoerspiel.de/stage/ Beides ist nicht notwendig. Tools: Wir benutzen PDfs und ein Whiteboard, so wie Discord im Idealfall mit WĂŒrfeltool. Kamera ist Optional Saftytools: Lines und Vales + Kartenampel + offene TĂŒr Ich freu mich auf euch
Jens Kroker
Room: Discord đŸČRaum 5

20:00

20:30

21:30

Location