Description

MeSH Up! 2023 – Das Kieler Barcamp Medienbildung 

MeSH Up! 2023 – die Unkoferenz zur digitalen Bildung findet am 3. März 2023 von 9:30 - 16:30 Uhr statt. Du bist herzlich eingeladen!

Wie gelingt ein kompetenter Umgang mit digitalen Medien? Welche Lernumgebung ist hilfreich für die Vermittlung digitaler Fertigkeiten? Welchen Beitrag kann digitale Bildung im Hinblick auf Chancengerechtigkeit und Inklusion leisten? Ideen, Visionen und vor allem Eure eigenen konkreten Fragestellungen zur Medienbildung in der Zukunft, stehen im Mittelpunkt des Barcamps „MeSH Up! 2023 – Medienbildung in Schleswig-Holstein“. Die Unkonferenz zur digitalen Bildung findet am Freitag, den 3. März, im Wissenschaftszentrum in Kiel statt. Interessierte entwickeln von 9.30 bis 16.30 Uhr gemeinsam Lösungen, tauschen Erfahrungen aus und können sich miteinander vernetzen.

Johanna Göb, Leiterin des städtischen Kulturamts, beginnt die Veranstaltung mit einem Grußwort und schlägt einen Bogen von digitalen Medien, über Bildung zur Kultur. Anschließend entwickeln alle Teilnehmenden die Inhalte und den Ablauf der Veranstaltung. Auf dem Marktplatz können Sie sich über innovative Projekte wie die Technovation Girls Germany oder die Hacker School informieren. 

Wer neugierig geworden ist und am diesjährigen Barcamp der Förde vhs, dem Dezernat für Bildung, Jugend, Kultur und Kreative Stadt der Landeshauptstadt Kiel, dem Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holstein und dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein teilnehmen möchte, kann sich bis zum 03.03.2023 anmelden.

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Der Link führt direkt zur Anmeldung  zu „MeSH Up! 2023“. Die Teilnahmegebühr für die Beköstigung beträgt 16,- Euro. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei und reservierte Parkplätze für Menschen mit Gehbehinderung sind vorhanden. 

Wie funktioniert ein Barcamp?

Im Anschluss stimmt ihr über eure eingebrachten Themen für die Sessions ab und entscheidet euch, an welcher Session ihr teilnehmen wollt. Nach der Abstimmung der Themen laufen je vier Sessions parallel. Sollte euch eine Session doch nicht zusagen, könnt ihr einfach zu einer anderen wechseln und eure Ideen dort einbringen.

An wen richtet sich das Barcamp?

Willkommen sind alle Erzieher*innen, Lehrer*innen, Dozent*innen, Professor*innen, Schüler*innen, Eltern, Politiker*innen, Medienmacher*innen, Kursteilnehmer*innen… alle Interessierten.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Die Räume sind rollstuhlgerecht zugänglich und es befinden sich reservierte Parkplätze für Menschen mit Gehbehinderung auf dem Parkplatz.

Hier geht es direkt zur Anmeldung

Was ist ein Barcamp?

  

Die Barcamp-Regeln

Ihr macht das Programm! Das Barcamp lebt vom Engagement aller Teilnehmer*innen, die Session-Themen vorschlagen, darüber abstimmen und die Sessions selbst moderieren. Niemand ist Gast, alle entwickeln gemeinsam auf Augenhöhe Ideen, Lösungen und Visionen.

  • Während des Barcamps wird gebloggt und gepostet auf Facebook, Twitter, Instagram – für alle die nicht dabei sein können.
  • Jede*r kann ein Session-Thema anbieten. Das kann in Form eines Vortrags, einer offenen Frage, einer Aktion zum Mitmachen oder eines Projekts geschehen – alles ist möglich.
  • Über die Themenauswahl für die Sessions wird vorher online abgestimmt.
  • Wer während einer Session feststellt, dass diese nicht die richtige ist, kann zu einer anderen Session wechseln. Mehrere Sessions laufen parallel.
  • Das Barcamp soll nicht nur Wissen und Ideen vermitteln, es geht um Austausch und Diskussion.
  • Auch unausgereifte Ideen, Konzepte und Einfälle können eine Session wert sein.

 

Hier geht es direkt zur Anmeldung

 

Die Kooperationspartner

 

Unsere Barcamp Area im Wissenschaftszentrum Kiel

Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel

Anfahrtsskizze

Wir freuen und auf Euch!

#meshup23