Datenschutzbestimmungen

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise zu den eingesetzten Koferenztools sowie zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch die Veranstaltenden des Barcamp Open Data - Forschen mit verfügbaren Daten.

Die Veranstaltung wird organisiert durch das DIPF | Leibniz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation und das Leibniz-Institut für Psychologie (ZPID) in Kooperation mit dem Leibniz Forschungsverbund Open Science. Bei Fragen wenden Sie sich an Sonja Bayer (bayer@dipf.de) oder an die allgemeine Veranstaltungsadresse (BarcampOS@dipf.de).

 

Konferenztools

Das Bacramp Open Data findet online über Zoom.us statt.
Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Zoom.us einverstanden https://zoom.us/de-de/privacy.html https://zoom.us/de-de/terms.html

Das Barcamp Open Data bietet die Möglichkeit sich über Wonder.me zu vernetzten. Mit Ihrer Einwahl bei Wonder.me erklären Sie sich mit den Datenschutz- und Nutzungsbstimmungen von Wonder.me einverstanden https://www.wonder.me/policies/privacy-policies https://www.wonder.me/

Das Barcamp Open Data nutzt die Plattform und Services von Barcamps.eu. Wir verweisen auf die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Barcamps.eu.
https://blog.barcamps.eu/datenschutzerklaerung/
https://blog.barcamps.eu/nutzungsbedingungen/

 

Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Veranstaltenden des Barcamps Open Data

Barcamps.eu übermittelt ausschließlich eine Liste aller Teilnehmenden inklusive Klarnamen und Institution an das Organisations-Team des Barcamps Open Data. Die personenbezogenen Daten werden geschützt aufbewahrt und dienen der Veranstaltungsvorbereitung. Nur berechtigte Personen aus dem Organisationsteam erhalten Zugriff auf diese Daten. Die Mitarbeitenden, die Zugriff auf diese Daten haben, sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.

Die personenbezogenen Daten werden spätestens am 30. September 2021 von allen Speichermedien der Veranstaltenden gelöscht.

Wenn Sie vor diesem Zeitraum untenstehende Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten, die durch die Veranstalter des Barcamp Open Data verarbeitet werden, geltend machen möchten, wenden Sie sich bestenfalls schriftlich an den Datenschutzbeauftragten der hauptveranstaltenden Institution am DIPF | Leibniz-Institut für Bildugsforschung- und Bildungsinformation, Abteilung IZB (Datenschutz@dipf.de).

Die öffentliche Teilnehmerliste, Ihre Profildaten sowie die Verarbeitung möglicher weiterer personenbezogenen Daten obligen in der Verantwortung von Barcamps.eu. Wenden Sie sich mit anliegen zu diesen Daten an die Verantworltichen von Barcamps.eu. Die Kontaktdaten finden Sie unter https://barcamps.eu/impressum.html

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit folgende Rechtegeltend zu machen ohne dass dies einer Begründung bedarf und ohne dass Ihnen daraus irgendwelche Nachteile entstehen.

Art.7Abs. 3 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Fall eines Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Art.15 DSGVO: Auskunftsrecht
Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

Art.16 DSGVO:Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

Art.17 DSGVO:Recht auf Löschung
Sie können jederzeit die Löschung ihrer Daten verlangen.

Art.18 DSGVO:Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Art.21 DSGVO:Widerspruchsrecht
Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.

Art.77 DSGVO: Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Soweit Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben sollten, wenden Sie sich gerne an uns oder mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO, die Ihre Beschwerde prüfen wird, z.B. in Hessen: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, poststelle@datenschutz.hessen.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Sonja Bayer (bayer@dipf.de) oder an die allgemeine Veranstaltungsadresse (BarcampOS@dipf.de).