Session Proposals

Dr. Hendrik Fischer

PnP Rollenspiel Verband - Status und Ziele

Anfang Januar 2023 hat die Interessensgemeinschaft PnP Paper Rollenspiel Verlage weitere Zusammenarbeit der Verlage und die Gründung eines Verbandes angekündigt.

Ich möchte euch Einblick in den Hintergrund und die Ziele geben.

Darüber hinaus stelle ich euch vergangene und geplante Aktivitäten vor, inklusive einiger Daten aus der großen Rollenspielumfrage 2022.

Ich freue mich auf ein reges Interesse und viele Fragen, die ich versuche zu beantworten.

Hendrik Fischer

https://www.rollenspiel-verband.de

Ich möchte gerne den Slot am Freitag um 18:30 Uhr nutzen. Hoffe, dass dies möglich ist. Lieben Dank, Hendrik. :-)
Dr. Hendrik Fischer, 06.02.2023
Das geht klar. :)
Janine Radeke, 06.02.2023

[Workshop] Kooperativer Settingbau

Wie kann man gemeinsam innerhalb eines Abends ein Ausgangssetting für eine Rollenspielgruppe erschaffen? Welche Vorteile hat das? Und worauf sollte man dabei achten?

Früher oder später stellen sich diese Fragen fast jedem Rollenspieler. Ob nun SL, oder nicht. Vielleicht ist es als Übung für eine Schreibgruppe gedacht. Vielleicht sollen Aufhänger für Geschichten gefunden werden. Oder vielleicht auch nur eine gemeinsame Welt erschaffen werden, die von allen Spielern zusammen entdeckt werden kann...

In diesem Workshop werden wir gemeinsam ein Fantasy-Setting entwerfen. Wir werden zusammen einen Ort erschaffen, an dem vielfältige Abenteuer darauf warten, entdeckt zu werden.

Ich kann den Workshop gerne am Sonntagvormittag anbieten :-)
Malin Schmidt, 05.02.2023
Allgemein wäre kollaborative Ansätze für mich im spielerischen Umfeld interessant. Ich nutze beruflich als Personalentwickler gerne die Liberating Structures
Thomas Krischke, 05.02.2023
Eugen Moser

[Spielrunde] Call of Cthulhu - Die Bucht der Toten von J.C. Steines

Ein Einstiegsabenteuer für 3-5 Personen.

Ihr spielt alle junge Studierende aus Berlin.

Ansonsten wird es vorgefertigte Charaktere geben, die mit den Schnellerstellungs-Regeln kreiert wurden, natürlich können die Charaktere leicht angepasst werden.

Gespielt wird am 17.2. Freitag um 20:15 Uhr.

Dauer ca. 3-5 Stunden.

Bei Interesse schreibt mich einfach bei Discord (Jeymoe#1227) an.

Storyinfo:

Wir schreiben das Jahr 1918, es ist Sommer und auch wenn der Krieg noch nicht vorbei ist, plant eurer Professor eine Exkursion auf Hela, einem kleinen Seebad am Putziger Wiek. Dies ist möglich durch den Friedensvertrag von Brest-Litowsk März 1918, der das Gebiet zu deutschem Boden macht.

Eigentlich wollt ihr neben den Exkursions-Aktivitäten etwas entspannen und den Badestrand genießen, doch bald hört ihr von seltsamen Gerüchten und findet euch vielleicht selbst mitten im Geschehen in der Bucht der Toten.

Vom KI-Therapieren und Drachennagelpflegen - andere Rollenspiele schreiben

Lasst uns gemeinsam Ideen sammeln und diskutieren, wie wir ganz andere Rollenspiele erfinden können, als wir sie bisher gewohnt sind.

Mir ist immer wieder aufgefallen, was alles auf Charakterbögen steht und was da nicht oder nur selten drauf steht.

Mein Eindruck ist, dass das explizite Eröffnen von Möglichkeiten und Handlungsräumen mehr bringt, als zu betonen, dass es keine Einschränkungen der Möglichkeiten gibt.

Wie müssen also Regelwerke und Charakterdokumente designed werden, um neue Horizonte in klassischen Genres zu erschließen?

Interessante Vorbilder könnten Indie-Spiele sein, welche sich ganz speziell mit Nischen beschäftigen und so unbekannte Welten, wie sie bisher noch kein*e Rollenspieler*in betreten hat zugänglich machen.

Der Plan ist eine Schreibwerkstatt abzuhalten, ausgefallene Prototypen von Rollenspielen zu kreieren und am Besten am Abend gleich auszuprobieren.

Olof Jebram

Projektvorstellung: Belastende Situationen

Wir sind eine Arbeitsgruppe auf dem eduRPG Server der Waldritter, und wir versuchen mit Rollenspiel Belastungen zu repräsentieren, also darzustellen oder erlebbar zu machen.

Damit meinen wir zum Beispiel Sachen wie Behinderung, Delinquenz, Armut, Ausgrenzung. Das können kleine peinliche Momente, aber auch schwerste Einschränkungen der Selbstständigkeit sein.

Das Projekt ist ist noch am Anfang. Wir hatten einige Treffen, und haben einige Belastungen durchgesprochen, Minispiele entwickelt und getestet und Ergebnisse ausgewertet.

In dieser Session will ich euch von unseren Plänen und ersten Erfahrungen berichten.

Wenn ihr Lust darauf habt, im Rollenspiel auch die weniger lustigen Dinge des Lebens zu betrachten, seid ihr herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen.

Jasmin Neitzel

Consent im Rollenspiel

In diesem Talk geht es um Consent (Einvernehmlichkeit) im Rollenspiel. Warum ist Consent im Rollenspiel wichtig? Wo findet Consent im Rollenspiel überall statt? Wie kann man im Rollenspiel Consent lernen und erproben?

In einem Gespräch stellen Andrea Rick (Verlegerin und Gamedesignerin, Plotbunny Games) und Jasmin Neitzel (Podcasterin und Spieldesignerin) das Thema vor, im Anschluss gibt es Raum für eine kurze Diskussion.

Für alle Interessierten an Consent und/oder Rollenspiel.

Wir würden die Session gerne am 18.02.2023 um 14:30 Uhr veranstalten!
Andrea R., 30.01.2023
geht klar!
Janine Radeke, 01.02.2023
Hey Barcamp-Team, aktuell stehe nur ich als Anbieterin im Kalender - kann da jemand von euch bitte noch Jasmin dazuschreiben?
Andrea R., 06.02.2023
Oliver Hoffmann

[Systemvorstellung mit Gesprächsrunde] City of Mist - Mythen und die reale Welt

Mit STORYPUNKS sind wir - drei Veteran:innen des Genres - seit 1. Januar als brandneuer Verlag für Rollenspiele am Start.

Ich möchte euch unser erstes Proejekt, das Urban-Noir-Spiel CITY OF MIST, vorstellen und mit euch darüber reden, inwiefern die Grundidee des Spiels - jeder Charakter ist ein normaler Mensch, der zugleich einen "Mythos" in sich trägt - sich ideal eignet, um realweltliche Probleme und gesellschaftliche Zustände zu thematisieren.

Avatar des Krieges anyone?

Laura van der Wald

[Spielrunde] Murderville: Herman Hendricks Fenstersturz.

Löst als Mitglied des Polizeiermittlungsteams einen Kriminalfall um den verstorbenen Herman Hendricksen, bevor die Quartalsnachweise eure Karriere versauen und ihr als Staubputzer ins Archiv versetzt werdet. Als Teilnehmer benötigt ihr einen sechseitigen Würfel, Stift und Papier. Wir benutzen ein regelarmes Spielsystem, das starken Fokus auf das Sammeln von Hinweisen und Indizien legt.

4 Plätze zu vergeben

Zeit: ca. 3 Stunden

Wann möchtest du die Spielrunde anbieten? Fr, Sa, oder So?
Janine Radeke, 01.02.2023
Ich bin dabei relativ flexibel, aber abends wäre mir ganz recht.
Laura van der Wald, 05.02.2023

Neues aus dem Rollenspielregal

In dieser Session möchte ich euch einige "neue" Rollenspiele vorstellen:

- Neuerscheinungen

- ältere Spiele, die neu in meinem Regal sind

- und Spiele, die ich euch einfach gerne vorstellen möchte.

In einem Rundumschlag durch die Genres möchte ich in dieser Session versuchen, möglichst vielfältige Spiele mit euch anzuschauen.

Da ich gerne an Martin's "internationales Barcamp" Session teilnehmen würde, wäre es cool, wenn wir nicht parallel liegen.
Malin Schmidt, 24.01.2023
Das kriegen wir hin :)
Janine Radeke, 24.01.2023

Collaborative Fiction Writing Workshops - How to coach kids to write using RPGs

Giving students the agency to build their own worlds and characters can unleash their creativity and build socio-emotional skills. It can also, however, normalize reading aloud, create a purpose for editing, build an understanding of audience and voice, and re-structure a fear of failure into a culture of constructive revision.

In this session, I'll describe my approach and focus with students in editing their work, giving an overview of the academic skill building activities I use and some strategies for using creative RPG fiction in the classroom. This will be part of the Stories RPG educational toolkit which I'll be kickstarting in March, which will include lesson plans, pacing guides, handouts, activities, illustrated story arcs, and digital collaboration tools for classroom, library, and after-school program use.

[Vortrag mit Gesprächsrunde] Rollenspiele als Tool für Team- und Persönlichkeitsentwicklung

Meine Präsentation stellt erst die Frage welche Bedeutung Spiele in unserem Leben besitzen (Kindheit, Jugend, Erwachsenenalter). Danach wird kurz erklärt was RPGs sind und wie sie eigentlich funktionieren bzw. welche Funktion wir für die Entwicklung von Persönlichkeiten und Teams nutzen können. Danach kommen die Parallelen zu bereits bekannten Informationen der genannten Entwicklungen, ein kurzer Blick in die gelebte Praxis und ein minimaler Blick in die Forschung.

Die Präsentation ist nur ein kleiner Einblick in dieses Feld. Gesamtdauer ca 45 min.

Spielrunde für Vaesen "Der Tanz der Träume"

Vaesen ist ein mystisches und schauriges Horror-Rollenspiel. Es spielt im Norden Europas im 19. Jahrhundert, aber nicht wie wir es heute kennen. Ein Land, in dem die Mythen und Folklore Skandinaviens wahr sind.

Dieses Abenteuer beginnt im Gasthaus Hexenkatze südlich von Upsala. Der Privatdetektiv Olaus Klint hat dort einige merkwürdige Dinge bemerkt und bittet euch um Hilfe. Vor 50 Jahren soll hier wohl ein Mord passiert sein und seitdem spuckt es in diesem Haus.

Termin: Samstag Abend oder Sonntag Nachmittag

Wir haben dich für Samstag Abend eingeplant :)
Janine Radeke, 01.02.2023
Olof Jebram

Das Gendern Game

Soll man Spielleiter vermeiden? Kann man Bürgersteig verarzten?

Ich will mit euch einen genauen Blick auf Geschlechter in der deutschen Sprache werfen. Es wird um unsere Gefühle und Gewohnheiten gehen, um unser eigenes Sprechen, um neue und alte Tricks, und verschiedene Lösungen für das Problem, weil Deutsch ist ein Arschloch.

Wir spielen das Thema und wenn du selber auch einen Beispieltext sprechen willst, solltest du dir einen Chrome-Browser installieren, wegen der Diktierfunktion.

Sabine Scheler

Schreibwerkstatt: Erstelle dein eigenes Postcardgame

Postcardgames sind kurze Spiele die ganz unterschiedlich sein können. Sie alle vereint, dass alles was man zum Spielen braucht auf eine Postkartengröße passt. Die Anleitung, Rollen und Material.

Die Idee ist eine gedruckte Postkarte zu haben, die ein Spiel enthält welches im vorbeigehen mitgenommen und gespielt werden kann. Der Inhalt ist dabei egal. Ob es sich bei deinem Spiel um ein Drama Game, ein Mini Larp, ein kurzes Pen & Paper Senario oder ein Erzählspiel handelt ist ganz deiner Phantasie überlassen.

Unter diesem Link findest du Beispiele schon entstandener Postcardgames (http://www.drama-games.de/postcardgames/)

Gemeinsam mit Euch möchte ich mir in einer Doppel Session, gedanken machen und viele schöne Postkarten entstehen lassen. Nach einer kurzen Methodeneinführung worauf zu achten ist, wie ihr schnell ein Spiel entwerfen oder Pitchen könnt, finden wir uns in Breakoutsessions zusammen um eigene Spiele zu entwickeln.

Diese Session ist für neu Einsteier*innen genauso gut geeignet wie für erfahrene Schreiberlinge.

Wenn es geht würde ich die Session gerne Freitag anbieten. Auch Samstag Vormittag wäre in Ordnung. Nur bitte nicht mitten am Tag.
Sabine Scheler, 17.01.2023

'Historisches'/(theologisches) Rollenspiel in Universität und Schule

Wie kann ein 'realistisches', 'historisches' P im (hoch-)schuldidaktischen Kontext aussehen? Welche Chancen gibt es hier und wo liegen die Grenzen? Und wie können auch theologische Aspekte sinnvoll eingesetzt werden, ohne die Voraussetzungen für Bildung und Spiel einzuschränken?

Dabei können Ansätze, die seit 2021 an der JLU Gießen am Institut für Evangelische Theologie erprobt werden, diskutiert werden. Ebenfalls soll das daraus entwickelte Konzept für den Kirchentag 2023 vorgestellt und durchaus kritisch hinterfragt werden und natürlich sollen und dürfen Eindrücke aus ähnlichen Bereichen geteilt, besprochen und miteinander verbunden werden.

Ich würde die Session gerne am Samstag einplanen, da es sonst zu Terminkollisionen kommen könnte - ich hoffe, dass das passt?
Jonas Renz, 16.01.2023
Danke Jonas, wir merken das für den Samstag vor. Hast du einen Wunsch, was die Zeit angeht?
Janine Radeke, 16.01.2023
Zeit ist variabel - wann es ins Programm passt. Vielen Dank!
Jonas Renz, 17.01.2023
Ok du bist jetzt für Samstag 12 Uhr drin.
Janine Radeke, 18.01.2023
Alistair Aitcheson

Crowd-controlled Creativity!

An interactive session making art, improv and poetry controlled by you the audience! Submit your commands online and they will be immediately incorporated into the performance.

This is a performance of the show that won the Most Amazing Game Award at PLAY22 Hamburg, and the Performance Award at IndieCade 2022. Followed by a short presentation about how lessons from the world of clown informed its creation and the power of free-form play in interactive performance.

Kathrin Fischer

PnP für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Pen & Paper für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund:

Warum? Welche Ziele gibt es? Worauf ist bei der Planung und Durchführung achten?

Ich berichte von meinen praktischen Erfahrungen bei dieser Projektreihe, die ich letzten November durchgeführt habe und bin gespannt auf eure Ideen und Gedanken dazu.

Ich würde die Session gerne Samstag um ca. 16:00 anbieten, je nachdem, wie es ins Planungsraster passt.
Kathrin Fischer, 16.01.2023
Sehr gern, Samstag geht klar. In unserem Zeitplan wäre 16.30 Uhr oder 15.30 Uhr möglich. Was ist dir lieber?
Janine Radeke, 16.01.2023

Zaubertränke für Fortgeschrittene

Ich bin großer Fan von Zauberschullarps mit Kindern. Und dabei darf natürlich Zaubertränkeunterricht nicht fehlen!

Aber wie lässt man einen Zaubertrank cool blubbern wenn man eine weitere Zutat einfügt? Vielleicht sogar die Farbe wechseln?

Für die Held:innenschmiede habe ich ein paar Ideen gesammelt, aber hier kann noch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Und wer weiß, vielleicht ist sogar der:die ein oder andere Chemiker:in unter euch und kann Tipps und Ideen beisteuern!

André Mann

[Workshop] Einführung in Streaming mit Open Broadcaster Software (OBS)

Es soll gespielt oder präsentiert werden, es ist online und irgendwie sieht alles blöd aus

oder zu viele Fenster müssen gleichzeitig im Blick behalten werden?

Muss nicht sein.

Macht mit, wenn wir zusammen OBS als kostenlose Lösung für Streamgestaltung ausprobieren.

Geeignet für Video-Calls, Online-Spielrunden, Streams auf verschiedenen Plattformen oder zum Abdrehen von Videos.

Teilnehmende laden sich bitte OBS von https://obsproject.com/de herunter.

Eine Teilnahme über eigene Videoübertragung ist nicht notwendig, aber empfehlenswert.

Martin Scholz

Wie verbessern wir das (Internationale) eduRPG Barcamp?

In dieser Session sol es direkt um das eduRPG Barcamp gehen und wie wir es durch Eure Vorschläge, Ideen und Kritik verbessern können.

Desweiteren ist vorraussichtlich im Herbst ein internationales eduRPG Barcamp geplant, hier könnt ihr gerne Teilnehmer*innen aus aller Welt vorschlagen oder was wir an Themen aufnehmen sollten.

Olof Jebram

Wir spielen die Welt besser

Warum machen wir das eigentlich alles? Ist Spielen zu irgendwas gut? Und wieso Kunst?

Ich will mit euch durchgehen, wozu das alles gut ist, und wie "so tun als ob" eine wichtige Methoden zum Erfinden, Forschen und Gestalten sein kann.

Piaget und Beuys werden vorkommen.

Grant Howitt

The Worst Day of Your Life (So Far): Stress in Spire and Heart

Most roleplaying games feature mechanics for inflicting misfortune on the player characters. But what if you wrote a system built around the most interesting thing that could go wrong?

In Spire and Heart, we developed the Resistance System which (we hope) answers that question. Hit points, debt, mental health, public opinion and the actions of your enemies are all tracked in the same way. The highlight of these games is seeing how player characters overcome the difficulties placed upon them thanks to their actions.

During this talk I'll be exploring the design decisions that led us to make this game, discussing alternate (failed) systems we tried for a while, and outlining how tackling misfortune can be one of the most engaging and exciting methods of play.

Ah, looking forward to this one. :D
Olof Jebram, 08.01.2023
Janine Radeke

[Vortrag mit Gesprächsrunde] Spielebasierte Methoden in der politischen Bildung - Eine Einführung

In dieser Session möchte ich einen Einstieg in spielebasierte Lernmethoden geben. Dabei soll es um Fragen gehen wie:

- Was sind spielebasierte Methoden? Wo ist der Unterschied zu Gamification?

- Welche Vorteile und Grenzen haben sie für die politische Bildung?

Eine Session für alle Neueingsteiger*innen und für alle, die sich erstmal einen Überblick verschaffen wollen.

In order to be able to create or vote for proposals, you need to be logged in. you can log in and register here